Obst- und Gartenbauverein Arnstorf e.V. Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz Kontakt Kontakt Kontakt P r e s s e Intern Intern Intern
Zu den Presseberichten:
2013 2013 2014 2014 2015 2015 2016 2016
PNP am 02.05.2018, über die Mostprämierung am 28.04.2018 Preise für den süffigsten Most Arnstorf. Der Gartenbauverein hat erstmals eine Mostprämierung durchgeführt. Elf "Moster" stellten sich im Schützenhaus im Beisein von Mostkönigin Juliane Eder aus Dietersburg der Jury. Für das leibliche Wohl sorgten die Bergschützen mit Unterstützung der Gartler. Nach dem Willkommen durch Vorstand Xaver Pongratz begann für die neunköpfige Jury, darunter Pomologe Franz Reitberger, die Mostkönigin und Bürgermeister Alfons Sittinger, die schwierige Aufgabe der Bewertung. Schriftführer Bernhard Bednara notierte fleißig die Punkte. Mit Abstand zu den Konkurrenten stand am Ende Ludwig Esterl aus Arnstorf als Sieger fest. Platz 2 heimste Michael Frank aus Jägerndorf für seinen Most ein, der 3. Platz ging an Vorstand Xaver Pongratz. Die Siegerehrung nahmen Bürgermeister Sittinger und die Mostkönigin vor. Nur strahlende Gesichter gab es bei der ersten Mostverkostung des OGV: (von links) Sieger Ludwig Esterl, Vorsitzender und Drittplatzierter Xaver Pongratz, Alois Huber (Platz 5), Mostkönigin Juliane Eder, Bürgermeister Alfons Sittinger und Zweitplatzierter Michael Frank. − cm/Foto: Machtl
 2017 2017
Rottaler Anzeiger am 01.05.2018 Firmlinge stiften und pflanzen Baum Arnstorf. Auch heuer hat der Obst- und Gartenbauverein den "Baum des Jahres" – diesmal die Esskastanie – gepflanzt. Die Firmgruppe "harmony" brachte sich kräftig in die Aktion mit ein. Denn die jungen Leute haben nicht nur den prächtigen Jungbaum gestiftet, sondern sich auch mit Eifer an den Pflanzarbeiten am Radweg in Sichenpoint bei der Familie Kreipl beteiligt. "Dieser Baum wurde gestiftet von der Firmgruppe harmony", ist auf einem mit viel Liebe gestalteten Schild zu lesen und ebenfalls das Motto der Firmlinge "Du bist ein Ton in Gottes Melodie". Auf einem Zettel, eingegraben unter dem Wurzelballen, haben die Mädchen und Buben zudem einen Wunsch festgehalten in der Hoffnung, er möge in Erfüllung gehen. Am Ende der schweißtreibenden Aktion genossen alle gemeinsam die von der Familie Kreipl gestiftete Erfrischung. – Zusammen mit den Firmkindern Mathias Maidl, Michael Niederer, Sonja Dirwimmer, Marie Ecker und Leonie Maier (vorne, von links) freuten sich Vorsitzender Xaver Pongratz (stehend, 2. von links), seine Helfer vom Gartenbauverein sowie Alois und Rosemarie Kreipl (4. und 5.von rechts) über die Pflanzaktion. − cm/F.: cm
Natur pur beim OGV-Ferienprogramm 20.08.2018 | Stand 19.08.2018, 17:19 Uhr Arnstorf. Eine Wanderung durch den Wald, ein Besuch im Wasserkraftwerk und Windräder basteln standen auf dem Programm beim Ferienangebot des Obst- und Gartenbauvereins. 16 Mädchen und Buben genossen mit Vorsitzendem Xaver Pongratz und seinem Team den Tag in der Natur in vollen Zügen. Zum Auftakt am Vormittag ging es in den so genannten "Egarden", ein Waldstück bei Petersdorf. Hier war die interessierte Kinderschar mit Feuereifer dabei, an Hand einer Broschüre und mit Unterstützung der erwachsenen Begleiter alles zu betrachten und zu bestimmen, was es da an Grünem und Blühendem gibt. Ebenfalls begutachtet wurde ein Nistbaum, den die Gartler vor einigen Jahren beim Ferienprogramm mit Kindern angelegt hatten. "Wie wird aus Wasser Strom?" Antworten auf diese Frage erhielten die Kids beim Wasserkraftwerk an der Kollbach. Hier lernten sie die Fischtreppe, das unterschlächtige Wasserrad und die Turbinen kennen. Nach mittäglicher Stärkung machte sich die Schar an den Bau von Windrädern. Nach dem Verbinden der vorgefertigten Teile per Heißkleber ließ die Bemalung viel Raum für Kreativität und Fantasie. Und während der Wind beim Trocknen der Farbe seine Aufgabe erledigte, zog es die Kinder an den Wasserlauf der Fischtreppe zur kühlen Erfrischung an diesem herrlichen Sommertag. – Gemeinsam mit Vorstand Xaver Pongratz (hinten, 2. von links) und seinem Team vom Gartenbauverein erlebten die Kinder einen tollen Tag in der Natur. cm/Foto:Machtll
2020 2019 2021